Kreditarten




Lebensversicherungsdarlehen / Beamtendarlehen

Das Beamtendarlehen ist kein eigenständiges Finanzprodukt. Ein Beamtendarlehen ist immer mit dem Abschluss einer kapitalbildenden Lebensversicherung verbunden. Die jeweilige Versicherung und das Beamtendarlehen haben eine gemeinsame Ablauffrist. Das Darlehen wird durch die Versicherung abgesichert. Die während der Einzahlung entstandenen Überschussanteile werden ausgezahlt.

Vorteile eines Beamtendarlehens

Die Zinsen bleiben während der gesamten Laufzeit des Darlehens stabil. Somit können sich Kunden auf eine stabile monatliche Ratenzahlung einrichten. Die Lebensversicherung sichert die Abzahlung des Darlehens im Todesfall ab. Die monatlichen Raten sind bei einer Laufzeit zwischen 12 und 20 Jahren besonders günstig. Sondertilgungen sind jederzeit möglich. Hat sich während der Laufzeit des Darlehens ein Überschussangesammelt, dann wird dieser nach Ende der Laufzeit des Darlehens ausgeschüttet. Diese Vorteile sind an einen sicheren Arbeitsplatz geknüpft. Beamte wie Richter, Lehrer oder Polizeibeamte sind unkündbar. Beamte auf Probe oder Pensionäre gehören ebenfalls zum Kundenkreis für ein Beamtendarlehen. Alle Akademiker und Angestellten im öffentlichen Dienst kommen für ein Beamtendarlehen infrage. Ein Darlehen für Beamte steht den Kreditnehmern zur freien Verwendung. Ob damit eine große Anschaffung finanzeiert oder der Grundstock für Wohneigentum gelegt wird ist dem Geldgeber egal. Mit einem Beamtendarlehen können bestehende Kredite zinsgünstig umgeschuldet oder Bafög zurückgezahlt werden.

Das Besondere

Während der gesamten Laufzeit werden die Kreditrate und die Prämien für die Versicherung gezahlt. Der Zinssatz liegt bei einer Laufzeit bis zu 14 Jahren bei vier Prozent, bei einer Laufzeit bis zu 17 Jahren bei 4,15 Prozent und bei einer Laufzeit bis zu 20 Jahren bei 4,3 Prozent. Dieser Sollzinssatz ist für die gesamte Laufzeit festgelegt. Der Effektivzinssatz enthält auch die Kosten für die Versicherung. Er liegt zwischen 5,33 und 6,67 Prozent.

Zurück