Kreditarten




Kreditvermittlung

Die Kreditvermittlung expressgeld hat sich auf die Beschaffung von Krediten für Privatpersonen spezialisiert. Die Vorteile für den Kunden liegen klar auf der Hand – ein Kreditvermittler kann aus einer Vielzahl von Angeboten angeschlossener Partnerbanken das günstigste Angebot unterbreiten.
Seriöse Kreditvermittlungen wie expressgeld arbeiten prinzipiell ohne Vorkosten und Nachnahmegebühren beim Versand von Kreditunterlagen. Wird mit unserer Hilfe ein Kredit vermittelt, ist eine Provision oder Courtage fällig. Die Provision wird vor Unterzeichnung des Kreditvertrages auf einem separaten Kreditvermittlungsauftrag mit dem Kunden vereinbart.
Seriöse Kreditvermittler so wie expressgeld, stellen schon bei der Vorprüfung der Kreditanfrage fest, ob Aussicht auf Vermittlungserfolg besteht.
Anfragen von Arbeitslosen, Sozialhilfeempfängern, Hartz IV-Beziehern sowie auch Personen, die unter einer bestimmten Einkommensgrenze liegen, haben sehr oft keine oder nur eine geringe Chance auf eine Kreditvermittlung.
Expressgeld bearbeitet diese Anfragen nicht. 
Die sehr vielen unseriösen Kreditvermittlungen erkennt man daran, dass grundsätzlich allen Kreditsuchenden eine Aussicht auf Erfolg versprochen wird. Fast immer wird der Erfolg vom Abschluss einer Versicherung oder Bausparverträgen abhängig gemacht und soll angeblich die Kreditwürdigkeit oder die Bonität des Kreditsuchenden erhöhen.

Eine beliebte Masche um Kreditsuchende “abzuzocken” ist auch das Versenden von “wichtigen Kreditunterlagen” per Nachnahme. Die Nachnahmegebühren betragen meist dabei mehrere hundert Euro. Sehr oft erhalten Kreditsuchende dann wertlose Versicherungsanträge oder Beteiligungen an Unternehmen, die zur Kreditvermittlung absolut nicht notwendig sind und erhebliche Kosten verursachen. Einen Kredit erhält der Betroffene in den meisten Fällen nicht und hat noch mehr Schulden als vor der Anfrage.

Zurück